HALLENPOST ONLINE

>>> Ausgabe 1 Saison 2021 / 2022 <<<

SVS 1 F - MTV Rheinw. Dinslaken 28 : 19

ERFOLG MACHT SEXY 

Das wir nicht nur die schönste Damenmannschaft des SV Schermbeck sind, sondern zudem auch noch super sexy, zeigt unser neues Mannschaftsbild, welches wir vor Spielbeginn vor der Filiale unseres Hauptsponsors, der Sparkasse Schermbeck, machten. 

Aber getreu dem Motto "Von nichts, kommt nichts" mussten am Samstagabend vor dem zahlreichen heimischen Publikum endlich zwei Punkte gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken eingefahren werden. 

Dazu taten wir uns in der ersten Halbzeit unnötig schwer, wo wir den Dinslakenerinnen doch nicht nur personell, sondern auch spielerisch überlegen waren. In der Abwehr hatten wir desöfteren das Nachsehen bei Anspielen an die Kreisläuferin und auch die Würfe aus der zweiten Reihe konnten wir noch nicht so recht unterbinden. Uns selbst fehlte im Abschluss am gegnerischen Tor so manches Mal das letzte Quäntchen Glück. So lautete der Halbzeitstand 13:12. 

Die Devise für die zweite Halbzeit lautete daher: Überrennen. Gesagt, getan! Durch mehrere Ballgewinne in der Abwehr konnten wir Tempogegenstöße einleiten und zum Tor verwandeln und auch das schnelle Spiel über die zweite Welle war von Erfolg gekrönt.
Wir profitierten von unserer vollen Bank und spielten die acht Dinslakenerinnen müde. Der Endstand lautete daher 28:19. Da schmeckte das Siegerbier im Anschluss besonders gut! 

Wir bedanken uns für die Unterstützung von der Tribüne aus und freuen uns, euch am 06.11.2021 wieder um 19:00 Uhr beim Heimspiel gegen die HSG Hiesfeld Aldenrade begrüßen zu dürfen!
Bericht: Norina Kölking

Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.