MTV Reinwacht Dinslaken - SVS mE 31 – 18 (16 – 6)


Trotz einer Steigerung in der zweiten Halbzeit gab es beim Tabellenführer eine hohe Niederlage.
Die Gastgeber haben eine Reihe technisch sehr guter Spieler im Kader. Dadurch gelang es ihnen immer wieder uns auszuspielen und zu überlaufen. Damit kamen wir am frühen Sonntagmorgen nicht gut zurecht. Und gerieten schnell in Rückstand. Erst im zweiten Durchgang gingen wir etwas konzentrierter zu Werke und konnten das Spiel ausgeglichener gestalten.
Um Aufzuholen reichte es aber dennoch leider nicht.
Nächste Woche endet bereits unsere Saison. Rhede war auch schon in der Vorrunde unser Gegner, damals unterlagen wir knapp mit einem Tor. Das wollen wir jetzt ändern. Auf geht’s!
Jano Friedmann (2), Ole Blomeier, Bennet Blomeier (4), Ben Berndt (3), Linus Dräger-Gillessen, Fabian Brüninghoff, Nick Klein-Ridder, Phil Schwerthöffer, Robin Wolf, Joakim Vennemann, Max Schult (5), Leo Schimanski (2), Finn Jandeisek (2)
Bericht: Alex Brüninghoff