Sieg im ersten Spiel der weiblichen C Jugend in der Oberligaqualifikation

In einem zu Beginn schwierigem Spiel besiegten die C-Mädels heute Nachmittag die Mannschaft der HSG Hald/Mehrhoog/Isselburg mit 22:12.
Von Beginn an spielten die Schermbeckerinnen sehr nevös auf. Beim Spielstand von 2:6, nach einer Auszeit, fingen sie sich langsam und konnten den Rückstand kontinuierlich verkürzen. In die Halbzeit ging es dann mit einer 11:9 Führung.
Nach dem Wechsel ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen und baute die Führung bis zum Endergebnis auf 22:12 aus.

Das Ergebnis lässt auf ein spannendes Spiel gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken in zwei Wochen hoffen.

Dies war das erste Spiel des SV Schermbeck, dass mit dem neu eingeführten Elektronischen Spielbericht System (ESB), durchgeführt wurde.
Bericht: Armin Hülsdünker


Foto: Michael Schuster; Das Bild zeigt Helen Dieckmann, die mit 6 Toren erfolgreichste Torschützin