MTV Dinslaken – SV Schermbeck 12:23 (6:12)

Kreisqualifikation
 
Die weibliche C-Jugend marschiert ungeschlagen durch die Kreisqualifikation und freut sich jetzt auf das Qualifikationsturnier für die Oberliga und Vebandsliga.
Auch der MTV Dinslaken konnte die Mannschaft von Armin Hülsdünker und Sandra Hilp nicht stoppen. Die jungen Schermbeckerinnen gewannen auch in der Höhe verdient mit 23:12 (12:6) in Dinslaken. Die Heimmannschaft startete sehr konzentriert in das Spiel und lag bis zur 8. Minute immer mit einem Tor in Führung. Doch dann explodierte Lena Groeninger am Kreis und die Schermbeckerinnen konnten sich auf 9:5 absetzen. Nach einem Team-Timeout ließen die Gäste kein Gegentor mehr zu und Luisa Hilp mit einem verwandelten 7m und einem Tempogegenstoß sowie Anne Beyer von Rechtsaußen brachten die Schermbecker schon vor der Pause auf die Siegesstraße.
In der Halbzeit sprach Interimscoach Burkhard Bell nur die mangelnde Chancenauswertung an und die Mädels konnten die Tipps sofort umsetzen. Durch drei Tore von Hanna Hülsdünker und Toren von Helen Dieckmann und Luisa Hilp setzten sich die Schermbecker anfangs der zweiten Hälfte auf 17:8 ab und als dann Gina Finke auch noch einen 7m halten konnte, war der Widerstand der Dinslakener endgültig gebrochen.
Bei den Schermbeckern ragte aus einer geschlossen Mannschaft Luisa Hilp heraus, der es immer wieder gelang die Bälle der Gastgeber zu antizipieren. Birte Berndt brachte es immer wieder fertig, die Abwehr und den Angriff zu organisieren und Theresa Puethe konnte in der Schlussphase noch zeigen, dass man auf sie als 2. Torhüterin auch zählen kann.
Es spielten: Gina-Marie Finke, Theresa Puethe, Birte Berndt, Marie Kaschura, Hanna Hülsdünker (5), Tonie Regen (1), Anne Beyer (1), Lena Groeniger (5), Hellen Dieckmann (2), Lisa Balster (1), Laura Kuerschgen, Rebecca Riffer, Luisa Hilp (8/1) und Elena Abel
Am 15.6. findet die Auslosung zu den HVN Qualifikationsturnieren statt. An den Wochenenden 24./25. Juni und 1./2. Juli wird es dann für die Mädchen darum gehen, sich für die Verbandsliga in der nächsten Saison zu qualifizieren.
Bericht: Burkhard Bell