Miniturnier in der Erler Strasse

Am 17.9. bestritten wir unser erstes Miniturnier in der Sporthalle Erlerstraße. Um 10:00 Uhr stürmten ca. 70 kleine Handballer im Alter von 4 bis 8 Jahren das Spielfeld um gegeneinander anzutreten.
Sechs Mannschaften aus Borken, Bocholt, Wesel Mini 2 und 3, Friedrichsfeld und Schermbeck spielten auf dem Kleinfeld, jeweils 12 Minuten jeder gegen jeden.
Bei den Miniturnieren geht es nicht um Tore und Punkte. Es geht nur um den Spaß am Handballsport und das miteinander spielen. Es gibt keine Verlierer!
Wer keine Spielzeit hatte konnte auf dem Spieleparcours neben dem Spielfeld sein Geschick zeigen und sich die Zeit vertreiben.
Auch wenn die Regeln noch nicht so geläufig sind, wissen die Kleinen schon, das der Ball ins Tor muss.
173 Tore wurden in 15 Spielen geworfen.
Es ist immer wieder schön, die Weiterentwicklung der Kinder zu sehen.
Auf diesem Weg möchte ich mich bei allen Helfern bedanken! Besonders bei den Jugendlichen die ihre ersten Spiele gepfiffen haben.
Das ist nicht immer eine dankbare Aufgabe.
Es spielten: Jan, Finn, Betül, Ella, Jan, Finn, Ella, Janno, Pia, Maximillian, Conner und Ruben

Bericht: Simone Ebbing

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen