SVS 3 – Moerser SC 23:15 (10:6)

Ohne Kopf aber nicht kopflos
 
Die Kümmerer der dritten Thomas und Andreas waren beide verhindert. Also mussten wir uns selber coachen.
Für das Spielorganisatorische sprang Jürgen ein, Tobi, Fusel und Alex teilten sich die Ansprachen.
Von Anfang an zeigten wir eine konzentrierte Leistung. Tobi und Henne ließen im Mittelblock kaum einen Ball gefährlich aufs Tor kommen. Und so gingen wir mit 6-1 in Führung. Die eigene Torausbeute hätte noch etwas besser sein können. Dennoch gab der Spielverlauf jederzeit ein klares Ergebnis vor.
Auch in der zweiten Hälfte konnten die Gäste trotz vorhandener Größe keine große Gefahr ausstrahlen. Ein jederzeit ungefährdeter Sieg für unsere Jungs war die Folge.
Mit diesem Erfolg im Rücken konnten wir nun ganz entspannt gemeinsam die Spiele der 1. Und 2. verfolgen.
Am nächsten Samstag um 16:00 Uhr geht es in Xanten um die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes
Es spielten:
Thomas Kuhn, Dirk Berndt, Martin Dahlhaus, Alexander Brüninghoff (7), Markus Kretschmer, Christian Rietz (6), Stefan Frank, Jan-Philipp Thomis, Tobias Schwanewilm (3), Markus Dahlhaus (2), Markus Hessbrüggen (2), Daniel Rausse (2), Hendrik Schulte-Bocholt, Jürgen Schulte-Loh (1)
Bericht: Alexander Brüninghoff
Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.